„Kriegsende.Zeitenwende“

30.10.2015 • 11:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

20:00 theater kosmos, bre-
genz.
„Kriegsende.Zeitenwende“: Unter diesem Motto findet am 31. Oktober im Theater Kosmos ein Abend statt, der das Jahr 1945 in den Mittelpunkt einer Collage aus Liedern, Gedichten und Musik stellt.

Jahrzehntelang herrschte in Österreich Zurückhaltung beim Gedenken an die jüngste Vergangenheit – seit einigen Jahren ändert sich das, und 2015 steht in dieser Weise ganz im Zeichen von 70 Jahre Kriegsende. In Texten und Musik nähern sich Agnes Palmisano (Gesang) und Paul Gulda (Klavier) diesem Tiefpunkt Österreichs,
berühren mit ihnen die Schrecken der Vorgeschichte, die Zweifel, aber auch den Aufbruch der folgenden Jahre. Genreübergreifend, tiefernst, sentimental, aber auch humorvoll.

Werke von Frédéric Chopin, Maurice Ravel, Ingeborg Bachmann, Bertolt Brecht/Paul Dessau/Hanns Eisler, Hermann Leopoldi, Gerhard Bronner u. a.

Karten und Infos: Theater Kosmos, Telefon 05574 44034, www.theaterkosmos.at foto: agnes palmisano