Suburbane Schnittstelle Feldkirch

Leserservice / 05.11.2015 • 13:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die ArtDesign zählt jährlich bis zu 8000 Besucher. FOTO: vn/steurer
Die ArtDesign zählt jährlich bis zu 8000 Besucher. FOTO: vn/steurer

Design, Kunst, Mode und Foto-grafie bei der ArtDesign.

14:00 Reichenfeld-Areal, Montforthaus, Turnhalle Gymnasium-
hof, feldkirch.
In den letzten acht Jahren hat sich die ArtDesign Feldkirch als Messe an der Schnittstelle von Design und Kunst in einem suburbanen Raum im Vierländereck Österreich, Liechtenstein, Schweiz und Deutschland etablieren können. Die ArtDesign bespielt in diesem Jahr vom 6. bis
8. November im Reichenfeld das Alte Hallenbad mit der sogenannten Werkstatt, in der die Aussteller den Prozess zum Produkt vor Ort lebendig machen können, und das Pförtnerhaus mit der Werkschau. Das Anfang des Jahres eröffnete Montforthaus in Feldkirch ist neuer kultureller Begegnungsort der Region. Diesen Ort nutzt die ArtDesign erstmalig für einen neuen Schwerpunkt: Fotografie. Öffnungszeiten: Fr. 14–20 Uhr. Sa. 12–22 Uhr. So. 10–18 Uhr. VVK: V-Ticket, Feldkirch Tourismus.