Ein Fußballspiel als Zeichen der Solidarität

Leserservice / 08.11.2015 • 17:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

18:30 cashpoint-arena, alt-ach. „Vorarlberg hilft“ – dafür stehen auch die heimischen Sportler und Sportlerinnen ein, die im Rahmen eines Benefizspiels hiesige Institutionen wie Caritas und Rotes Kreuz bei ihrer täglichen Arbeit finanziell ein wenig unter die Arme greifen wollen. So kommt der gesamte Eintritt (8 Euro) der Aktion zugute. Die beiden Mannschaften werden von den Trainern der Vorarlberger Profivereine, Damir Canadi und Lassaad Chabbi, betreut. Neben Akteuren von Bundesligist Altach und Erstligist Austria Lustenau sind auch ehemalige Kicker wie Markus Weissenberger oder Ralph „Jeff“ Geiger dabei. Aber auch Radstar Matthias Brändle oder Segel-Olympiahoffnung David Bargehr kicken für den guten Zweck.

Anlässlich einer gro-ßen Tombola warten auf die Zuschauer ein ÖFB-Teamleiberl von Ramazan Özcan oder auch ein Originaltrikot von Volley-ball-Legionär Philipp Schneider. Foto: VN