Aus dem Reisetagebuch

Leserservice / 12.11.2015 • 11:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

17:00 bahnhof andelsbuch. Emma Fechtig liest am Sonnag aus ihrem Reisetagebuch: Vom Aufbrechen und Ankommen in der Bretagne, vom Auftauchen und dem Untergang in Venedig, von Verlockungen im Paradies Andalusiens, von Erkenntnissen über die Liebe, das Leben und die Heimkehr. Am Bahnhof, beim Ein-, Aus- und Umsteigen, wartet ein feines Musiktrio mit außergewöhnlicher Instrumentenkombination. Gespielt werden Kompositionen von Richard Galliano, Django Reinhardt und anderen Jazzgrößen, bis es dämmert und der Wind, die älteste Stimme der Welt, sich Gehör verschafft hat. foto: adolf bereuter