Wratzfeld im Porträt

17.11.2015 • 15:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

19:00 vorarlberg museum, bregenz. In der Reihe „Im Porträt“ ist heute der Architekt Gunter Wratzfeld zu Gast.

1939 geboren, begann er seine Ausbildung als Maurer und Zimmermann, ehe er Architektur an der Akademie der Bildenden Künste bei Roland Rainer studierte. Seit 1969 führt er ein eigenes Büro, wobei er bereits sechs Jahre zuvor für seinen Bruder ein Einfamilienhaus baute – in moderner Holzarchitektur, was für die damalige Zeit ungewöhnlich war. Die Liste seiner Bauten ist beeindruckend lang. Gunter Wratzfeld zählt zu den Pionieren der Vorarlberger Bauschule, der mit seinen Arbeiten die Baukultur des Landes mitgeprägt hat.

Foto: wratzfeld