„poolbar“-Finale mit gemischtem Sound

Leserservice / 19.08.2016 • 13:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

21:00 altes hallenbad, feldkirch. Am Samstag geht das „poolbar“-Festival für heuer zu Ende.

Das Finale bestreitet Ankathie Koi ab 21 Uhr mit ihrem eigenen 80er-Jahre Mix aus Pop, Disco, Elektro. Musik machen ist ihr Leben, Haarspray und Glitzeroutfit runden den Sound ab. Um 22.30 Uhr steht dann die TripHop-Band Leyya auf der Bühne und präsentiert ihren melancholischen Indie-Synthpop.

Karten und Infos: www.poolbar.at

foto: leyya