Volksrennen Nummer eins

Leserservice / 20.01.2017 • 10:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

9:00 lech. Längst zur Legende avanciert und vielerorts sehnsüchtig erwartet, fällt am 21. Jänner 2017 wieder der Startschuss zu „Der Weiße Ring – Das Rennen“:

Los geht es um 9 Uhr in Lech. Nach einer Auffahrt zur Rüfi-
kopf Bergstation starten die Skirennfahrer in 20-er Gruppen alle 1,40 Minuten. Die erste Etappe führt über den Schüttbodenlift, Trittalpbahn und die berüchtigte Hexenboden-Piste nach Zürs. Mit Seekopf- und Madlochbahn folgt der nächste große Aufstieg auf 2444 Meter Seehöhe. Dort beginnt der wohl anspruchsvollste Teil des „Weißen Ring“-Rennens mit der Abfahrt über die fast fünf Kilometer lange Skiroute Madloch nach Zug.

Mit der Zuger Bergbahn geht es für die Rennfahrer zur letzten Etappe, die über die Kriegeralpe nach Oberlech und die Schlegelkopf-Talabfahrt schließlich zurück nach Lech ins Ziel führt.

Alle Infos unter www.lech-zuers.at foto: sportfotograf/ Lech-Zuers-Tourismus