:alpenarte: Die Flöte steht im Mittelpunkt

Leserservice / 08.05.2019 • 17:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Klarinettist Sebastian Manz ist seit 2018 künstlerischer Leiter des :alpenarte-Festivals. Marco Borggreve
Klarinettist Sebastian Manz ist seit 2018 künstlerischer Leiter des :alpenarte-Festivals. Marco Borggreve

20 uhr, angelika-kauffmann-saal, schwarzenberg Die :alpenarte geht in ihr drittes Jahr. Vom 9. bis 12. Mai finden im Angelika-Kauffmann-Saal wieder je vier Konzerte statt. „Frühlingsgefühle“ verspricht der heutige Auftakt zur diesjährigen Konzertreihe und erzählt von der Kraft der wiedererwachten Natur und der ersten, naiven Liebe bis hin zu Erfahrungen von Leidenschaft, aber auch Traurigkeit. Klassiker und Raritäten bringt Eva-Nina Kozmus, Flötistin und Intendantin in Residence der Frühjahrsausgabe, in Schwarzenberg auf die Bühne. Tickets: www.alpenarte.at oder ticket@alpenarte.eu