Eine unerwartete Freundschaft

06.06.2019 • 11:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Theater Feuerblau spielt „Mein Freund vom Mars“. Clemens Nesroy
Das Theater Feuerblau spielt
„Mein Freund vom Mars“. Clemens Nesroy

15 Uhr, remise, bludenz Der kleine Tom träumt von den Sternen. Als er eine Sternschnuppe sieht, geht sein Wunsch, einmal die Erde zu umkreisen, in Erfüllung. Er baut sich ein Flugzeug und macht sich auf die Reise. Er fliegt höher und höher, bis sein Tank leer ist und er eine kühne Landung auf dem Mond wagen muss. Wie sich herausstellt, ist Tom nicht alleine auf dem Mond. Nox, ein grünes Wesen vom Mars, musste ebenfalls dort notlanden. Anfängliche Verständigungsprobleme sind schnell überwunden und die beiden schließen Freundschaft. Eine lustige, gemeinsame Zeit auf dem Mond liegt vor ihnen. Bis die beiden das Heimweh plagt und sie den Plan schmieden, ihre Maschinen wieder in Gang zu bringen und sich auf den Heimweg zu machen. Doch bis es so weit ist, gilt es gemeinsame Abenteuer zu bestehen. Für Kinder ab vier Jahren. VVK: Ländleticket.