Festkonzert junger Solisten

Leserservice / 01.07.2019 • 16:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Johanna Bilgeri (Fagott), Ayleen Weber (Saxofon), Mayya Melnichenko (Klavier), Francesca Temporin (Violine) Kilian Erhart (Violoncello) und Michael Loß (Klavier) haben sich gegen 60 Mitbewerber durchgesetzt.VLK/V. Marin
Johanna Bilgeri (Fagott), Ayleen Weber (Saxofon), Mayya Melnichenko (Klavier), Francesca Temporin (Violine) Kilian Erhart (Violoncello) und Michael Loß (Klavier) haben sich gegen 60 Mitbewerber durchgesetzt.VLK/V. Marin

Das VLK präsentiert sein Sinfonieorchester, junge Studierende und den Komponisten Raphael Lins.

19.30 Uhr, montforthaus, feldkirch Das Festkonzert junger Solisten ist eines der erfolgreichsten Konzerte im Konzertkalender des Vorarlberger Landeskonservatoriums. Studierende aller Instrumental- und Gesangsklassen am Vorarlberger Landeskonservatorium stellen sich jedes Jahr dem Wettbewerb um die begehrte Auftrittsmöglichkeit. Die Besten unter ihnen treten in diesem Abschlusskonzert des Studienjahres gemeinsam mit dem Sinfonieorchester des Vorarlberger Landeskonservatoriums auf. Ein Höhepunkt des Konzerts wird die Uraufführung des Werks „Präteritum für Orchester“ von Raphael Lins sein. Raphael Lins ist Studierender der Kompositionsklasse Herbert Willi und konnte mit seinen Kompositionen bereits internationale Erfolge feiern. Mit diesem Werk beschließt er sein Diplomstudium am Vorarlberger Landeskonservatorium. Am Dirigentenpult steht Benjamin Lack, unter dessen Leitung sich das Orchester in den vergangenen Jahren zu einem Klangkörper entwickelt hat, der auf höchstem Niveau im gesamten Bodenseeraum konzertiert. Werke u. a. von Raphael Lins, Camile Saint-Saens, Fernande Decruck, Max Bruch, Johannes Brahms.

VVK: V-Ticket (www.v-ticket.at, Tourismusbüros Feldkirch, Dornbirn, Bregenz.