Felix Mitterer zu Gast in Bregenz

Leserservice / 02.07.2019 • 16:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Erfolgsautor Felix Mitterer erzählt in seiner Autobiografie „Mein Lebenslauf“ (Haymon 2018) von seiner Kindheit, von Erfolgen, Erfahrungen und Erlebnissen – schmerzhaften wie schönen.fotowerk aichner
Der Erfolgsautor Felix Mitterer erzählt in seiner Autobiografie „Mein Lebenslauf“ (Haymon 2018) von seiner Kindheit, von Erfolgen, Erfahrungen und Erlebnissen – schmerzhaften wie schönen.fotowerk aichner

Der Erfolgsautor präsentiert seine Autobiografie „Mein Lebenslauf“ in der Landesbibliothek.

20 Uhr, kuppelsaal, vorarlberger landesbibliothek, bregenz Zum Abschluss des doppelten Felder-Jubiläumsjahrs 2019 hat das Franz-Michael-Felder-Archiv niemand Geringeren als den erfolgreichen Autor Felix Mitterer eingeladen.

Mitterer, der letztes Jahr seinen 70. Geburtstag gefeiert hat, liest aus seiner Autobiografie „Mein Lebenslauf“. Darüber hinaus gibt er Einblick in seine Arbeit als Schriftsteller. Ein fesselndes Dokument eines aus heutiger Sicht archaisch anmutenden Stücks Kulturgeschichte. Am Ende listet Mitterer auf, wovon er gerne noch erzählt hätte, worauf er aber verzichten musste. Da heißt es unter anderem: „… von dem Bauern und Schriftsteller aus dem Bregenzerwald“. Eine Möglichkeit, dieses Versäumnis nachzuholen, gibt es bei der heutigen Lesung in Bregenz. Jürgen Thaler, der Leiter des Franz-Michael-Felder-Archivs, spricht mit dem Autor.

Im Anschluss lädt das Franz-Michael-Felder-Archiv zu einem Umtrunk, um die Veranstaltungssaison 2018/2019 ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei!