Zweites Lech Classic Music Festival

Leserservice / 06.08.2013 • 16:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Erfolg des 1. Lech Classic Music Festivals hat die Initiatoren dazu veranlasst, das Festival künftig jährlich zu veranstalten. Im Bild das Lecher Festival Orchester. foto: lech classic music festival

Der Erfolg des 1. Lech Classic Music Festivals hat die Initiatoren dazu veranlasst, das Festival künftig jährlich zu veranstalten. Im Bild das Lecher Festival Orchester. foto: lech classic music festival

2. Lech Classic Music Festival vom 7. bis 10. August in der Neuen Kirche Lech.

17:00 neue kirche lech. Veranstaltungen mit erstklassigen Musikern und wohltuendem Musikprogramm finden immer ihr Publikum. 20 junge, engagierte Profimusiker kommen auch heuer wieder nach Lech – Das Lecher Festival Orchester wird 2013 aus Musikern der Wiener Akademie bestehen. Werke von Bach, Händel, Haydn, Mozart, Beethoven, Brahms, Dvorak und Tschaikowsky stehen heuer auf dem Programm. Vor jedem Konzert wird es auch wieder eine Werkseinführung geben. Das 2. Lech Classic Music Festival findet bis 10. August wieder in der Neuen Kirche Lech statt. Gestern wurde im Rahmen eines „Vorabends“ die TV-Opern-Verfilmung „La Cenerentola – Aschenbrödel“ vom international renommierten TV-Musik-Produzenten Andrea Andermann als Österreich-Premiere präsentiert. Die Hauptdarstellerin (Lena Belina – Mezzosopran) wird heute beim Gala-Eröffnungskonzert mitwirken. Als Ersatz für den Hauptdarsteller Edgardo Rocha (Tenor) hat sich Alexey Sayapin bereit erklärt beim Eröffnungskonzert aufzutreten. Martin Haselböck wird das Konzert leiten. Vorverkauf: Ö-Ticket, Volksbanken Vorarlberg, Lech-Zürs Tourismus, Tel. 05583 2161-0, info@lech-zuers.at. www.lech-classic-music-festival.com