Poolbar-Festival-Abschluss mit Casper

Leserservice / 14.08.2013 • 14:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Poolbar-Festival-Abschluss mit Casper

21:30 poolbar, feldkirch. Krönender Abschluss von 20 Jahren Poolbar-Festival stellt das heutige Konzert von Casper dar: Auf szenetypische Klischees wird beim Ausnahme-Rapper („Auf und davon“) seit jeher verzichtet, und die kehlig-rauchige Stimme des Wortakrobaten ist längst zu einem Markenzeichen geworden. Das Album „XOXO“ aus dem Jahr 2011 markierte den Durchbruch des sympathischen Berliners, der auf den bürgerlichen Namen Benjamin Griffey hört. Mittlerweile ist die neue Single „Im Ascheregen“ als Vorbote vom kommenden Album („Hinterland“) erschienen, die dazugehörige Tournee steht in den Startlöchern – mit Abstecher zum Poolbar-Festival.

Zur Einstimmung haben „Trümmer“ aus Hamburg keinen Bock auf blutleeres Abzappeln. „Was wir wollen, ist Liebe und Hass, Zerstörung und Euphorie – Lust for Life.“

Alle Infos unter www.poolbar.at foto: casper