Österreichischer Gefäßtag

Leserservice / 04.10.2013 • 11:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
foto: veranstalter

foto: veranstalter

10:00–11:30 panoramasaal, landeskrankenhaus, feld-
kirch.
Am Samstag findet im LKH Feldkirch im Zuge des Österreichischen Gefäßtages eine Veranstaltung des Gefäßzentrums LKH Feldkirch (in Kooperation mit dem Österreichischen Verband für Gefäßmedizin) statt. Das Thema des Gefäßtages ist „Krampfadern (Varizen) – Diagnose und Behandlung“.

Die Referenten, Prim. Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Hofmann (Abteilungsleiter Gefäßchirurgie), OA Dr. Rainer Mathies (Bereichsleiter Angiologie) und Prim. Univ.-Doz. Dr. Manfred Cejna (Abteilungsleiter Radiologie) geben unter anderem wichtige Hinweise, was die Erkennung und Behandlung von Krampfadern betrifft. Die rechtzeitige Diagnose und frühzeitige Maßnahmen können nämlich schweren Folgeerscheinungen der Krampfadern vorbeugen. Der Eintritt ist frei! 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.