Neue Konzertreihe in Hohenems startet

Leserservice / 14.11.2013 • 13:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

20:00 löwensaal, hohenems. Heute wird zu einer neuen Konzertreihe im Löwensaal eingeladen, die ein Forum für Eigenkomposition und Improvisation bietet: „Ghörig-ghört’(s)“.

Statt vielfach gehörten Klassik- oder Jazz-Standards soll die neue Konzertreihe gerade Musikern eine Bühne bieten, die bevorzugt Eigenkompositionen spielen oder sich der Improvisation als oft übersehener Kunstform verschrieben haben. Den Auftakt gestalten Oliver und Christoph Sandholzer mit eigenen Werken für Tenorsaxophon und Klavier. Danach trifft Lyriker Heinrich Heine auf zeitgenössischen Jazz des Trios Károly Gáspár (mit Károly Gáspár, Dietmar Kirchner und Günter Wehinger) – Peter Schweiger liest aus Texten des großen deutschen Dichters. Markus Bischof stellt abschließend seine neue CD „Glöggliböög“ vor. Das Foyer des Löwensaals ist bewirtet. Karten an der Abendkasse erhältlich.

foto: veranstalter/Kirchner