Ausgezeichnete Kurzfilme der Alpinale

Leserservice / 02.06.2014 • 16:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das „Goldene Einhorn“ krönt die Arbeiten engagierter Kurzfilmregisseure. foto: veransalter
Das „Goldene Einhorn“ krönt die Arbeiten engagierter Kurzfilmregisseure. foto: veransalter

28. Alpinale trifft Altes Kino – die beliebtesten Kurzfilme und die Preisträger.

20:00 altes Kino, rankweil. Das „Best-of Alpinale 2013“-Kinoprogramm zeigt die schier unendliche Bandbreite des Kurzfilms mit all seinen Facetten und macht Lust auf mehr.

„Kurz & gut“ lautete das Motto des 28. Alpinale-Kurzfilmfestivals in Nenzing. In der Tat ging das Festival Anfang August viel zu schnell vorbei. 32 von 824 eingereichten Kurzfilmen liefen an vier Abenden im Festivalprogramm. Mit dem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm „Best-of Alpinale 2013“ laufen die beliebtesten Kurzfilme und Alpinale-Preisträger des letzten Jahres ein weiteres Mal – diesmal nicht nur in Nenzing, sondern in ausgewählten Kinosälen in ganz Vorarlberg.

Folgende Filme werden­ gezeigt: „voralberg shorts“ (1,58 Min.); Bester Kurzfilm Hochschule: „Fliehkraft“ (22,46 Min.); Preis der Jury: „Kolona“ (22 Min.); Bester Kurzfilm Animation: „Bitseller“ (10 Min.); Publikumspreis: „Stufe Drei“ (25,29 Min.).

Der Eintritt ist frei. Info: www.alteskino.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.