Leserservice / 02.06.2014 • 16:53 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

“Kebab mit alles”, “Dreharbeiten zu Wolfgang Murnbergers ORF-Komˆdie.” Wenn Tradition auf Multikulti trifft, dann sind Probleme garantiert. So auch in Wolfgang Murnbergers Komˆdie ?Kebab mit Alles? (AT), die derzeit in Wien gedreht wird. Auf komˆdiantische Art und Weise nimmt sich Murnberger (?Tatort ? Vergeltung? am 6. M‰rz in ORF 2) gemeinsam mit Andreas Vit·sek, Franziska Stavjanik und Tim Seyfi des Problems des ˆsterreichisch-t¸rkischen Miteinanders an. Im Rahmen eines Set-Termins am Freitag, dem 4. M‰rz 2011, am Wiener Brunnenmarkt standen die Hauptdarsteller sowie Regisseur Wolfgang Murnberger Rede und Antwort. Im Bild: Andreas Vit·sek (Johann Stanzerl), Tim Seyfi (Mustafa ÷zt¸rk). – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Allegro Film/Petro Domenigg. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

1 9:30–11:00 Park Maria­hilf, bregenz. Die Initiativ­gruppe der Stadtteilversammlung Mariahilf lädt zum interkulturellen Frühstück. Menschen unterschiedlicher Herkunft bringen eine landestypische Speise mit, so entsteht eine große Tafel, Kaffee und Tee wird dazu gereicht. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

2 20:30 Gasthaus Löwen, hard. Im Rahmen der Heimat.Veranstaltungsreihe Hard geht es „Einheimisch – Zweiheimisch“ weiter. Wie vergnüglich ein Mitein­ander trotz Gegensätzen sein kann, zeigt der österr. Film „Kebab mit Alles“, in dem ein Cafébesitzer sein Café gegen den neuen türkischen Hausbesitzer verteidi­gen muss. Eintritt 5 Euro, dazu gibt es ein Begrüßungsgetränk. foto: filmverleih

3 19:00 Bildungshaus batschuns, zwischenwasser. Solotheater mit der Theaterpädagogin Lisa Kolb-Mzalouet aus Wien: In „Rosn und Baradeisa“ lebt sie als Marija R. in einem erträumten Paradies, das keines ist. Stimmen der Vergangenheit und Begegnungen in der Gegenwart berühren, irritieren und verändern. Ein Stück über Nachbarschaft, Zugehörigkeit und Wurzeln. Eintritt fw. Spenden. Anmeldung: Tel. 05522 44290-0. foto: künstlerin

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.