Schubertiade-Woche im Bregenzerwald

Leserservice / 24.08.2014 • 20:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mauro Peter hat sich kurzfristig bereit erklärt, heute für Elisabeth Kulman einzuspringen. Um 16 Uhr startet der Liederabend. foto: franziska schrödinger/schubertiade
Mauro Peter hat sich kurzfristig bereit erklärt, heute für Elisabeth Kulman einzuspringen. Um 16 Uhr startet der Liederabend. foto: franziska schrödinger/schubertiade

Die ganze Woche gibt es hochkarätige Konzerte im Angelika-Kauffmann-Saal.

16:00 angelika-kauffmann-saal, schwarzenberg. Der zweite Schubertiade-Zyklus in Schwarzenberg bis Ende August wartet mit tollen Konzerten auf.

Der Meisterkurs mit Brigitte Fassbaender ist bereits ausverkauft. Und auch für das Kammerkonzert um 20 Uhr mit dem Julia-Fischer-Quartett sind bereits keine Karten mehr erhältlich.

Für den Liederabend um 16 Uhr mit Mauro Peter (Tenor) und Helmut Deutsch (Klavier) sind nur noch Restkarten erhältlich.

Er war die Sensation der Schubertiade Schwarzenberg 2012: als Einspringer sang Mauro Peter „Die schöne Müllerin“ und begeisterte Publikum und Presse gleichermaßen. Seither ist der Schweizer Tenor, der fix am Opernhaus Zürich engagiert ist, der Schubertiade durch zahlreiche Auftritte eng verbunden. Beim heutigen Liederabend – Mauro Peter und Helmut Deutsch haben sich kurzfristig bereit erklärt, das Konzert von Elisabeth Kulman, die leider absagen musste, zu übernehmen – stehen ausgewählte Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und Hugo Wolf auf dem Programm.

Während der Schubertiade sind das Franz-Schubert-Museum, Dreimäderlhaus-Museum, Musik- und Schallplatten-Museum Walter Legge und Elisabeth-Schwarzkopf-Museum in Hohenems ganztägig von 10.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Infos und Karten unter Tel. 05512 4701, www.schubertiade.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.