Mini-Med-Studium: „Zeit ist Leben“

Leserservice / 11.11.2014 • 16:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bei einem Schlaganfall oder Herzinfarkt gilt: Zeit ist Gewebe! Je länger das betroffene Areal ohne Blutversorung bleibt, desto mehr Gewebe stirbt ab. foto: fotolia
Bei einem Schlaganfall oder Herzinfarkt gilt: Zeit ist Gewebe! Je länger das betroffene Areal ohne Blutversorung bleibt, desto mehr Gewebe stirbt ab. foto: fotolia

Vortrag zum Thema „Herz-Kreislauf-Erkrankungen“ im LKH Feldkirch.