Kabarett für „Netz für Kinder“

Leserservice / 20.11.2014 • 12:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Markus Linder gibt am Sonntag einen Benefizabend zugunsten der Aktion „Netz für Kinder“ im Alten Kino in Rankweil. foto: markus Linder/Jäger
Markus Linder gibt am Sonntag einen Benefizabend zugunsten der Aktion „Netz für Kinder“ im Alten Kino in Rankweil. foto: markus Linder/Jäger

Markus Linder haut für „Netz für Kinder“ in
die Tasten.


20:00 altes kino, rank-
weil.
Nach seinem erfolgreichen Einstieg ins Filmgeschäft als Pfarrer Anton Little Prinz in der ORF-Erfolgsserie „Vier Frauen und ein Todesfall“ präsentiert der Vorarl-
berger Comedian, Schauspieler und Blueser Markus Linder am Sonntag sein achtes Solo-Kabarett-Programm „Tasta Tour“ zugunsten der Aktion „Netz für Kinder“.

Zwölf Töne, und trotzdem sind es Millionen von Melodien und Hits, die um den Erdball schwirren – Markus Linder hat sich aufgemacht, Ordnung in dieses Soundgewirr zu bringen und begibt sich auf seine ganz eigene „Tasta-Tour“. Er ergründet die philosophischen Tiefen des deutschen Schlagers, erforscht die wunderlichen Abwege geklauter Songs, singt eine Lobeshymne auf das Klavier, geht dem Ursprung der Rockmusik auf den Grund, berichtet von seinen Erfolgen in Fernost und offenbart gänzlich neue Einblicke in die Musikgeschichte. Mit dabei sind langjährige Weggefährten wie B.B. King, Xavier Naidoo,
Keith Richards, Fred Feuerstein, Gilbert Bécaud und seine liebste Freundin, die Melodika.

Kartenvorverkauf: Ländleticket (Raiffeisenbanken, Sparkassen, ländleticket.com), Expert Tschanett in Rankweil und Musik-
laden Götzis, Tel. 05522 41000, www.musikladen.at