Völkerverbindende Motorradfahrt

Leserservice / 03.02.2015 • 15:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die beiden Motorradweltumrunder aus Österreich, Franz Stelzl und Theo Kelz, die auf ihren Motorradfernreisen dem Leiden der hungernden Bevölkerung begegneten, sind Teil der Medienkampagne „Giving Life“. foto: www.helpinghands-2014.org
Die beiden Motorradweltumrunder aus Österreich, Franz Stelzl und Theo Kelz, die auf ihren Motorradfernreisen dem Leiden der hungernden Bevölkerung begegneten, sind Teil der Medienkampagne „Giving Life“. foto: www.helpinghands-2014.org

„Helping Hands – Giving Life“ – Vortrag zur Aktion 2014 im Hofsteigsaal.