Jiddische Punk-Songs

Leserservice / 28.05.2015 • 11:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

20:30 salomon-sulzer-Saal, hohenems. Im Rahmen der „Emsiana“ gastieren heute Daniel Kahn & The Painted Bird in Hohenems. Das Ensemble rund um den aus Detroit stammenden Wahlberliner Daniel Kahn bringt in wechselnder Besetzung Musiker aus New York und Berlin zusammen, um Verfremdungsklezmer zu produzieren – ein unauthentisches Gebräu mit radikalen

Texten, das auch als Yiddish Punk Cabaret firmiert. The Painted Bird setzen Hybridität und Heterogenität gegen

Folklorismus und machen mit offensiver Geste den Klezmer zu einer Kampfmusik fürs Hier und Heute.

foto: i. steinbrecher