DAS SOLLTEN SIE NICHT VERPASSEN

Leserservice / 06.02.2017 • 17:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

1 20:00 olgasaal, gasthof taube, alberschwende. Buchpräsentation „Das Bedürfnis nach gerechter Sühne“ von Sylvia Köchl. Dieses Buch erzählt die Geschichten von acht „Berufsverbrecherinnen“ – vorbestrafte Abtreiberinnen und Diebinnen aus Österreich, die ins Frauen-KZ Ravensbrück deportiert wurden. Über diese KZ-Häftlingsgruppe ist bis heute fast nichts bekannt, und von den Opfern existieren keinerlei Selbstzeugnisse. Anhand von Gerichtsakten rekonstruiert Sylvia Köchl die Biografien und arbeitet ein bisher unbekanntes Kapitel der NS-Geschichte auf. www.kufobregenzerwald.at foto: ap/markus schreiber

2 19:30 bildungshaus st. arbogast, götzis. „Gesunde und wohltuende Ernährung – was kann man noch alles glauben?“ Wir leben in einer Zeit, in der wir von Ernährungsinformationen durch die Medien überflutet werden. Welcher dieser Ernährungweisheiten können wir Glauben schenken? Wie können wir für uns selbst sondieren, was richtig und falsch ist? Mag. Eva Wildauer referiert heute zu diesem Thema. Ein interaktiver Vortrag zum Mitmachen und Mitraten. foto: eva wildauer