Mit dem Buchtext durch die Innenstadt

Leserservice / 20.06.2017 • 17:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Roman „Ein langes Jahr“ von Eva Schmidt begleitet die Besucher beim Stadtspaziergang „Balkone und Hunde“ auf ihrem Weg durch die Bregenzer Innenstadt. foto: vn/christa dietrich
Der Roman „Ein langes Jahr“ von Eva Schmidt begleitet die Besucher beim Stadtspaziergang „Balkone und Hunde“ auf ihrem Weg durch die Bregenzer Innenstadt. foto: vn/christa dietrich

„Balkone und Hunde“, der theatrale Stadtspaziergang durch Bregenz.

18:00–21:00 alte post, seestrasse 5, bregenz. Der Roman „Ein langes Jahr“ der Bregenzer Autorin Eva Schmidt führte 2016 die Shortlist zum Deutschen Buchpreis an und ist jetzt Grundlage für ein ungewöhnliches Theatererlebnis. Ausgestattet mit Kopfhörer und Wegbeschreibung schickt Regisseurin Nina Stix die Zuschauer nacheinander auf einen Stadtspaziergang durch die Bregenzer Innenstadt. Begleitet von unterschiedlichen Stimmen der Protagonisten führen die Straßen der Stadt durch ein Geflecht von Beziehungslinien, die sich kreuzen oder parallel verlaufen, um sich dann wieder zu trennen. Es geht um die Hoffnungen und Enttäuschungen des Alltags, um das Beobachten und Beobachtetwerden. Für die szenische Umsetzung bestückt Bühnenbildnerin Julia Kopa, die bereits vielfach Erfahrung mit Theater im öffentlichen Raum gesammelt hat, den Weg mit überraschenden Installationen. Begeben Sie sich (mit oder ohne Hund) auf Entdeckungsreise und erleben Sie die Stadt einmal ganz anders.

Karten sind ausschließlich im Kartenbüro des Vorarlberger Landestheaters erhältlich. Im Fünf-Minuten-Takt geht es zwischen 18 und 21 Uhr los. Der letzte Spaziergang findet am 24. Juni statt. www.landestheater.org