Die Ökonomisierung ganzer Lebensbereiche

Leserservice / 17.09.2019 • 17:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im Anschluss an den Vortrag führt Peter Niedermair ein Gespräch mit Monika Mokre. Stefan Csáky
Im Anschluss an den Vortrag führt Peter Niedermair
ein Gespräch mit Monika Mokre. Stefan Csáky

20 Uhr, theater kosmos, bregenz Unter dem Titel „Die Ökonomisierung der Kunst, die Kunst der Ökonomisierung“ findet begleitend zu den vier Theaterproduktionen 2019 ein spezielles Rahmenprogramm im Theater Kosmos statt. Im Sinne des Jahresmottos „Wie gefällt euch unsere Zeit“ stellt das Theater dabei die Frage nach der Ökonomisierung ganzer Lebensbereiche, vorweg der Kunst.

Monika Mokre referiert heute zum Thema „Erschlagt die Armen“ – Geht’s der Wirtschaft gut – geht’s der Wirtschaft gut. Doch wie geht es der Gesellschaft, der Solidarität? Weitere Infos unter www.theaterkosmos.at