Der Klimawandel und seine Folgen

Leserservice / 23.09.2019 • 16:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Was der Klimawandel für die heimische Land- und Forstwirtschaft, für die Obst- und Gartenkultur und die Kulturlandschaft bedeutet, darüber wird heute in Dornbirn gesprochen.silvretta gletscher/stefan egli/wikikommons
Was der Klimawandel für die heimische Land- und Forstwirtschaft, für die Obst- und Gartenkultur und die Kulturlandschaft bedeutet, darüber wird heute in Dornbirn gesprochen.silvretta gletscher/stefan egli/wikikommons

Im Rahmen der Vortragsreihe „Landwirtschaft
verstehen“ steht heute der
Klimawandel im Focus.

20 Uhr, orf-landesfunkhaus, dornbirn Das Klima hat sich drastisch verändert. Wenn nicht sofort gegengesteuert wird, ist mit dramatischen Folgen zu rechnen: Wirbelstürme, Überschwemmungen, Waldbrände, Abschmelzen der Gletscher und Pole sowie ein Anstieg des Meeresspiegels.

Dr. Peter-Paul Pichler vom deutschen Potsdam- Institut für Klimafolgenforschung und DI Hans Unterfrauner, Lektor an der Universität für Bodenökologie und Bodengeografie in Wien, informieren über den Klimawandel und seine Folgen für uns alle. Geladene Gäste: Patrick Trötschler, Bodenseestiftung, EU-Life-Projekt AgriAdapt; DI Markus Niedermair, Koordinator Klimaschutz Land Vbg., Christian Natter, PL KLAR! Region Vorderwald-Egg; Gabriele Greußing, Vbg. Klimabündnisgemeinden; DI Richard Simma Österr. Hagelversicherung, Landesleitung Vbg.; DI Monika Forster, Energieinstitut Vbg., Katharina Peter, Friday for Future Vbg. Der Eintritt ist frei! Anmeldung erbeten: karten.vbg@orf.at oder Tel. 05572 301.

Für Interessierte findet am 25. September von 9. bis ca. 12.30 Uhr ein Vertiefungsworkshop im Bäuerlichen Schul- und Bildnungszentrum in Hohenems statt. Mit Dr. Peter Paul Pichler, DI Hans Unterfrauner, DI Patrick Trötschler, DI Markus Niedermair, DI Richard Simma werden Verständnis und Dialog vertieft, Handlungsstrategien und Umsetzungsmaßnahmen erörtert. Der Eintritt ist frei! Infos u. Anmeldung: lfi@lk-vbg.at oder Tel. 05574 400-191.