„Das Jahr magischen Denkens“

Leserservice / 10.10.2019 • 09:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Heidi Maria Glössner kämpft im Monodrama gegen die Last der Schuld. severin nowacki/Vlt
Heidi Maria Glössner kämpft im Monodrama
gegen die Last der Schuld. severin nowacki/Vlt

19.30 Uhr, vorarlberger landestheater, bregenz Das Theater an der Effingerstraße, Bern, gastiert mit dem Einpersonenstück „Das Jahr magischen Denkens“ von Joan Didion bis Mitte Dezember im Vorarlberger Landestheater in Bregenz. Heidi Maria Glössner spielt den Bühnenmonolog, den die Journalistin und Schriftstellerin Joan Didion auf Basis ihres gleichnamigen internationalen Bestsellers verfasste. Ein Stück über das Nichtbegreifbare endgültiger Abschiede, über die Liebe und die fordernde Wahrhaftigkeit des Lebens. Eine Einführung findet jeweils um 19 Uhr statt. landestheater.org