Drei Kapellen, ein Klang & Chorgesang

Leserservice / 07.11.2019 • 11:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im September fanden die ersten Gemeinschaftsproben für das heutige Konzert statt. Stadt bregenz/R. Jäger
Im September fanden die ersten Gemeinschaftsproben für das heutige Konzert statt. Stadt bregenz/R. Jäger

19.30 Uhr, festspielhaus, bregenz Nach dem Motto „Musizieren ist gemeinsam am schönsten“ veranstaltet die Landeshauptstadt Bregenz heute ein ganz außergewöhnliches Konzert. Drei Bregenzer Blaskapellen, vier Bregenzer Chöre sowie Schülerinnen und Schüler der Neuen Musikmittelschule Bregenz-Stadt und der Musikschule Bregenz spielen und singen als ein großer Klangkörper einen ganzen Abend lang im Festspielhaus zusammen. Zu hören sind Musikstücke von Wendelin Kopetzky, Joseph Lanner, Hugo Fessler und Dimitri Schostakovich, sowie das Finale der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Im zweiten Teil erwarten die Besucher „Songs for America“ von Irving Berlin, „Gabriella‘s Song“ von Stefan Nilsson, der Marsch „Pomp and Circumstance Nr. 1“ von Edward Elgar, „Pie Jesu“ aus dem Musical Requiem von Andrew Lloyd Webber, „Fortune Plango Vulnera“ aus Carmina Burana von Carl Orff sowie der Klassiker „Music“ von John Miles.