Tanzen ist Träumen mit den Füßen

Leserservice / 28.11.2019 • 12:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
An zwei Konzertabenden verschmelzen weltberühmte Melodien ebenso mit symphonischer Blasmusik wie mit modernen Rhythmen und träumerischen Bewegungen.dance halle götzis
An zwei Konzertabenden verschmelzen weltberühmte Melodien ebenso mit symphonischer Blasmusik wie mit
modernen Rhythmen und träumerischen Bewegungen.dance halle götzis

Bürgermusik Götzis
1824 und Dance Hall
gemeinsam auf der Bühne.

20 uhr, Kulturbühne ambach, götzis Die Bürgermusik Götzis 1824 tanzt gerne aus der Reihe. Ganz besonders, wenn mit Alfredo Karl und seiner Dance Hall der ideale Tanzpartner beim alljährlichen Konzerthighlight auf der Bühne steht. Anmutig, elegant und kraftvoll sind die Bewegungen der Ballerina, sie ist der Realität entwischt, ganz hingegeben der Musik – sie träumt mit den Füßen. Es ist dieser Zauber des Balletts, den die Bürgermusik Götzis 1824 gemeinsam mit der Dance Hall auf die Kulturbühne Ambach bringt. Da verschmelzen die weltberühmten Melodien Tschaikowskis und Spitzentanz mit modernen Rhythmen und träumerischen Bewegungen.

Vor der Konzertpause dreht sich alles um symphonische Blasmusik. Festliche Klänge von Gregson, Tullamores irische Folk Music und die Vertonung des herzzerreißenden Gedichts „High Flight“ zeigen den unschätzbaren Facetten- und Farbenreichtum der symphonischen Blasmusik. Alles interpretiert von der Bürgermusik Götzis 1824 unter Leitung von Dirigent Michael Schöpf.

Aufführungen: 30. 11. (20 Uhr), 1. 12. (17 Uhr). Kartenvorverkauf: Sparkasse Götzis, Tel. 050 10043601, kartenvorverkauf@buergermusik.at, Reinhard Mayer, Tel. 0650 5122950. Info: www.ambach.at