19 Uhr Bildraum, Bregenz

Leserservice / 01.12.2019 • 16:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eröffnung der Ausstellung von Alfredo Barsuglia mit „Drawing into the void“. Drei Tage lang (30. 11. bis heute) dauerte Barsuglias performativer Arbeitsprozess, in dem der Künstler den Ausstellungsraum wie ein leeres Blatt Papier mit seinen Zeichen und Spuren gestaltete. Barsuglias „Zeichnung“ entfaltet sich im Zusammenspiel von Einrichtungsgegenständen, Fenstern und anderen Elementen. Die Ausstellung wird um 19 Uhr eröffnet und kann bis 11. Jänner besichtigt werden.  JOHANNES SIGLÄR