Punkrock-Könige aus Simmering

Leserservice / 12.12.2019 • 12:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Da gibt‘s was auf die Ohren: Turbobier lässt es im Prachtclub gehörig krachen.turbobier
Da gibt‘s was auf die Ohren: Turbobier lässt es im Prachtclub gehörig krachen.turbobier

Turbobier kommt mit
der aktuellen Platte „King of Simmering“ ins Conrad Sohm nach Dornbirn.

20 Uhr, conrad Sohm, dornbirn Simmering, Wiens 11. Gemeindebezirk – Nicht gerade die nobelste Gegend, vorwiegend durch Industrie, Sozialbauten, die Autobahn und den Zentralfriedhof geprägt. Dieser Fleck Erde wurde

vom Bandleader Marco Pogo schon vor zwei Jahren als 9. Weltwunder verschrien. Nun krönt er sich mit Album Nr. 3 zum König, zum „King of Simmering“.

Nachdem die Band Turbobier bereits mit dem Debütalbum den wichtigsten österreichischen Musikpreis, den Amadeus Austrian Music Award, einheimsen konnte, mit demzweiten Album „Das Neue Festament“ auf Anhieb die Spitze der österreichischen Charts stürmte, ist man mit dem Drittwerk „King of Simmering“ für alles Kommende gewappnet. Musikalisch beweist sich die Combo auf dem neuen Album als potenter Rundumschlag und lotet die Grenzen des hiesigen Punkrock-Universums aus. Dementsprechend ist nicht nur die TurboBande, so der Name der Fans, gewachsen, sondern auch die Aufmerksamkeit verschiedenster ranghoher Musiker. Renommierte österreichische Acts wie Paul Pizzera von Pizzera & Jaus oder Christopher Seiler von Seiler & Speer sind auf dem neuen Album mit von der Partie. Aus Deutschland gesellt sich Bärbel Rotzky von den Punkurgesteinen Eisenpimmel dazu. Als Support des heutigen Abends heizt Finn Parker ein. VVK: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs), Musikladen, V-Ticket, Ö-Ticket, Eventim, Ticketcorner, Musicticket, Bro Records und auf www.conradsohm.com/tickets