Kreisler-Abend mit Felix Defèr und Arndt Rausch

Leserservice / 13.01.2020 • 16:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In der Reihe „Hausmusik“ geht es weiter mit einem Kreisler-Abend von und mit Felix Defèr. DEFÈR/A. Köhler
In der Reihe „Hausmusik“ geht es weiter mit einem Kreisler-Abend von und mit Felix Defèr. DEFÈR/A. Köhler

19.30 Uhr, T-Café, Theater am Kornmarkt, bregenz Das Land der Ehrlichkeit. Bitterkeit umarmt die Freude, Rebellen spielen Tischtennis, der Kanzler kann endlich zum Zahnarzt emeritieren. Wo Romantik mit Tick, Hektik, Didaktik voll wütender Liebe existiert, ganz vorsichtig zusammen schaukeln. Ein Land der Freude, des friedlichen Kriegs und der Frage: Warum, denn Wann?

Georg Kreisler hat Fragen gefunden, die uns in dieses Land befördern können. Ein Wortballett, gehüpft und gesprungen von Felix Defèr und Arndt Rausch. Die Schauspieler zeigen sich von der musikalischen Seite.