Terra Blue – Die Erde im globalen Wandel

Leserservice / 26.01.2020 • 16:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Überdimensionaler Globus mit detaillierten Satellitenaufnahmen. zimbapark
Überdimensionaler Globus mit detaillierten
Satellitenaufnahmen. zimbapark

zimbapark, bürs Die Ausstellung „Terra Blue“ hat den globalen Wandel der Erde zum Inhalt und wurde in enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt und ist bis 1. Februar im Zimbapark zu sehen. Das Grundthema der Ausstellung gliedert sich nach den vier Elementen: Erde, Feuer, Wasser und Luft. Die großformatigen Fotos aus dem Weltraum bilden die Schönheit unseres Planeten ab und geben neue Ein- und Überblicke. Es wird deutlich, dass große Zusammenhänge erst aus der Ferne erkannt werden können.