20 Uhr altes kino, rankweil

Leserservice / 01.02.2022 • 15:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
20 Uhr altes kino, rankweil

Die aus Kärnten stammende Bregenzer Krankenschwester Maria Stromberger wurde im Sanatorium Mehrerau ausgebildet. 1942 hatte sie sich freiwillig für den Dienst im KZ Auschwitz gemeldet und dort vielen Häftlingen das Leben gerettet. Unter Lebensgefahr hat sie ihnen Lebensmittel und Medikamente zugesteckt. Und sie war aktives Mitglied des Widerstands im Lager. Dr. Harald Walser hat den Lebensweg von Maria Stromberger minutiös erforscht und dokumentiert und damit dem Vergessen entrissen. Er präsentiert sein Buch „Ein Engel in der Hölle von Auschwitz“ heute im Alten Kino in Rankweil. VVK: Ländleticket, Raiffeisenbanken, Sparkassen. VN/P. Gunz