20 Uhr bahnhof andelsbuch

Leserservice / 07.10.2022 • 09:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

„Reisen durch Absurdistan“ – Musiker Philipp Lingg und der in Graz lebende Autor Rainer Juriatti gehen in ihrem Programm den wesentlichen Fragen des Lebens nach. Juriatti eröffnet eine Tour an Fragen nach „Leben, Tod und Sinn“ in einer zunehmend absurder werdenden Welt. Philipp Lingg hat auf die eine oder oder andere Absurdität eine musikalische Antwort. www.bahnhof.cc 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.