IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Viagra-Betrüger täuschten über 150.000 Internet-Besteller

von Christiane Eckert
Mit den gefälschten Pillen soll die Gruppierung 20 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Foto: archiv/apa
Mit den gefälschten Pillen soll die Gruppierung 20 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Foto: archiv/apa

Wälder soll als Mitglied der „Pillenbande“ gefälschte Potenzpräparate verkauft haben.

feldkirch. Zwischen 2008 und 2011 soll ein 62-jähriger Bregenzerwälder, einst Führungskraft in einem Vorarlberger Unternehmen, im großen Stil diverse gefälschte Potenzmittel und Diätpillen verschoben haben. Über 25 Seiten stark ist die Anklageschrift gegen den Pensionisten und dessen Exgattin. In mü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.