„Sturmreiter“ hetzte gegen Juden und leugnete Holocaust: Verurteilt

von Christiane Eckert
Der unbescholtene Angeklagte legte ein reumütiges Geständnis ab, was ihn vor einer unbedingten Haftstrafe rettete. Foto: VN/ Steurer
Der unbescholtene Angeklagte legte ein reumütiges Geständnis ab, was ihn vor einer unbedingten Haftstrafe rettete. Foto: VN/ Steurer

32-Jähriger verbreitete nationalsozialistische Inhalte im Internet: ein Jahr bedingte Haft.

Feldkirch. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche tagte gestern das Schwurgericht am Landesgericht Feldkirch in Sachen „Verbotsgesetz“. Auf der Anklagebank: Ein 32-jähriger gelernter Bäcker, der zugibt, in einem rechtsradikalen Forum eifrig gepostet zu haben. Staatsanwalt Wilfried Siegele rechnet die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.