Im Heroinrausch Gold versprüht

von Christiane Eckert

36-Jähriger beschädigte Bilder eines Heims mit Farbspray – 600 Euro Geldstrafe.

Feldkirch. „Die Tat macht ja wirklich keinen Sinn“, vermutet auch Staatsanwalt Manfred Melchhammer, dass der Heroinrausch des heute 36-Jährigen Ursache für die Beschädigungen war. Im Sommer vergangenen Jahres marschierte der junge Mann ohne jeden Anlass in das Heim einer christlichen Gemeinschaft in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.