Banker mit Faustschlag verletzt

Am Vorplatz der Sparkasse in Rankweil kam es am gestrigen Freitag zu einer blutigen Auseinandersetzung.
Am Vorplatz der Sparkasse in Rankweil kam es am gestrigen Freitag zu einer blutigen Auseinandersetzung.

Dass ihm die Eröffnung eines Sparbuchs verweigert wurde, machte 32-Jährigen sehr wütend.

Rankweil. Ein Polizeiaufgebot erregte am gestrigen Freitagmorgen die Aufmerksamkeit in Rankweil. Auslöser war ein Zwischenfall auf dem Vorplatz der örtlichen Sparkasse. Ein 32-jähriger Mann hatte sich mit der Absicht in die Bank begeben, um ein Sparbuch zu eröffnen. Es handelte sich dabei um keinen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.