IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Aktion gegen Unfalltod

Verkehrsministerium investiert 3,5 Millionen Euro für Sicherheit.

Schwarzach, Wien. Nicht angepasste Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptursachen für tödliche Unfälle im Straßenverkehr. Im Jahr 2015 endeten deshalb insgesamt 90 Verkehrsunfälle tödlich. In Vorarlberg starben seit Jänner 2016 sieben Menschen im Verkehr. Auf diese Gefahr macht das Verkehrs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.