IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Kommentar

Christiane Eckert

Gut gedacht, schlecht gemacht

Gesetzliche Großzügigkeit bei Vermögensdelikten ist kein großer Wurf.

„Strengere Strafen für Delikte gegen Leib und Leben, Strafsenkung für Vermögensdelikte“, so könnte man die Intention der Novelle 2016 beschreiben. Natürlich ist es schrecklich, wenn man verletzt wird. Auch wer psychisch leidet, wei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.