IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Großübung mit über 300 Helfern

Zu behandeln gab es viele verschiedene Verletzungen, die bei Unfällen typisch sind.

Zu behandeln gab es viele verschiedene Verletzungen, die bei Unfällen typisch sind.

LKH Bludenz und Retter simulieren Busunglück für Notfallübung.

Bludenz. Es ist 11.15 Uhr, die privaten Telefone von Mitarbeitern des LKH Bludenz schrillen: Sie werden vom Krankenhaus aus alarmiert: „Etwas ist passiert, kommt schnell ins Krankenhaus, wir brauchen euch.“ Um 11.40 Uhr ist die Einsatzleitung komplett im Haus, zehn Minuten später das Anästhesieteam

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.