IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Staatsanwaltschaft klagt Unternehmer an

von Christiane Eckert
Nun ist das Landesgericht in Feldkirch am Zug. Gegen einen Hohenemser Rathausmitarbeiter wird Anklage erhoben.  Foto: VN/Hofmeister

Nun ist das Landesgericht in Feldkirch am Zug. Gegen einen Hohenemser Rathausmitarbeiter wird Anklage erhoben. Foto: VN/Hofmeister

1,6 Millionen Euro Verlust: Staatsanwaltschaft behauptet schlampige Buchführung.

Feldkirch. (ec) Ein Oberländer Beförderungsunternehmer muss sich zurzeit am Landesgericht Feldkirch mit einer Anklage wegen grob fahrlässiger Beeinträchtigung von Gläubigerinteressen auseinandersetzen. Die Staatsanwaltschaft ist der Meinung, dass die Buchführung des Unternehmens von 2006 bis 2011 ni

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.