2016 kein Todesopfer auf See in Vorarlberg

Im Vorjahr führte die Harder Seepolizei insgesamt 208 Einsätze auf dem Bodensee durch.  Foto: VN/Steurer

Im Vorjahr führte die Harder Seepolizei insgesamt 208 Einsätze auf dem Bodensee durch. Foto: VN/Steurer

Insgesamt weniger Tote und Verletzte auf dem Bodensee im vergangenen Jahr.

Bregenz. Auf dem See und dem Hochrhein bis Schaffhausen kamen im Vorjahr 14 Menschen ums Leben – fünf weniger als 2015. Sechs starben durch Badeunfälle, zwei beim Tauchen, vier durch Schiffsunfälle und zwei bei Stürzen in Booten oder Hafenanlagen. 39 Menschen wurden verletzt, 15 weniger als im Jahr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.