Rätsel um eine verletzte Frau

Appenzell. Zwischen Appenzell und Meistersrüte wurde am frühen Mittwochmorgen eine verletzte Frau aufgefunden. Sie lag neben den Gleisen der Appenzellerbahn. Hier muss sich die Frau auf unbekannte Art und Weise verletzt haben. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Ein Suizidversuch könne ausgeschlossen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.