Angst um die eigene Sicherheit

Die abgebrannte Müllstation wird erneuert und versetzt, wie in der Mitteilung (Faksimile) angekündigt. Foto: griesser

Die abgebrannte Müllstation wird erneuert und versetzt, wie in der Mitteilung (Faksimile) angekündigt. Foto: griesser

Bludenzer Hausbewohner kritisieren nach Brandstiftung mehrere Mängel.

Bludenz. (VN-gs) Wieder ist von einem Feuerteufel in Bludenz die Rede: Nach einer Brandserie von Februar bis März wurde in der Alpenstadt am Wochenende gleich zweimal Feuer gelegt (die VN berichteten). Am schlimmsten war die Situation an der Wohnanlage am Grete-Gulbransson-Weg 26. Ein in Brand geste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.