Tod auf dem Bahnübergang

Immenstadt. Ein 28-Jähriger aus dem westlichen Landkreis Oberallgäu überquerte am Montagvormittag den geschlossenen Bahnübergang bei Ratholz.  Dabei wurde der Mann von einem Zug erfasst und getötet. Er war mit seinem Fahrrad in Richtung Immenstadt unterwegs gewesen und hatte trotz geschlossener Bahn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.