„Flüchtlinge sollen im KZ wohnen“

von Christiane Eckert
Der Angeklagte im Feldkircher Schwurgerichtssaal zeichnete ein kontroverses Bild von sich selbst.  Foto: Eckert

Der Angeklagte im Feldkircher Schwurgerichtssaal zeichnete ein kontroverses Bild von sich selbst. Foto: Eckert

24-Jähriger wegen Entgleisung im Internet zu Haft- und Geldstrafe verurteilt.

Feldkirch. Er verherrlicht den Nationalsozialismus und hilft den Flüchtlingen. Er nimmt sich Urlaub, um im Rahmen seiner Tätigkeit beim Wachdienst Asylwerbern zur Seite zu stehen und sie zu unterstützen.

Auf der anderen Seite bestellt er sich T-Shirts mit der Aufschrift „Nationaler Sozialist“, macht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.