4,7 Kilo Kokain in der Hinterachse versteckt

Grenzwächter zogen das Kokain aus der Hinterachse. Foto: kapo

Grenzwächter zogen das Kokain aus der Hinterachse. Foto: kapo

Mäder, Kriessern. Grenzwächter haben am Donnerstag am Grenzübergang Kriessern einen Kokainschmuggel aufgedeckt. Das Kokain befand sich in einem Versteck, das professionell in ein Fahrzeug eingebaut war. Der Kurier wurde festgenommen und der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Die Grenzwächter kontr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.