Syrien-Heimkehrer verurteilt

von Christiane Eckert
Im Verfahren beschönigte der 24-jährige Angeklagte sämtliche Vorwürfe. Foto: Eckert

Im Verfahren beschönigte der 24-jährige Angeklagte sämtliche Vorwürfe. Foto: Eckert

Teilbedingte Haftstrafe für 24-Jährigen, der sich in Syrien als Dschihadist versuchte.

Feldkirch. Mit zehn Jahren war der Bub aus Tschetschenien nach Österreich gekommen. Die Familie bekam Asyl, der Jugendliche erlernte einen Beruf. Doch 2013 zog es ihn, der einst vor Krieg und Elend geflohen war, wieder in ein Kriegsgebiet. Er flog zunächst nach Istanbul, dann fuhr er 16 Stunden mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.